Deutschland 2050: Eine Welt ohne NS-Zeitzeugen – aber die Erinnerung bleibt noch

Die letzte Generation die die NS-Zeit erlebt hat sterbt langsam aus. Aber werden die Erinnerungen mit den Menschen sterben? Gedenkstättenpädagogin Iris Groschek sagt nein.

Alison Haywood

Link zum Video

Die „Gedenkstätte KZ Neuengamme“ ist nicht nur die Endstation für den 327er Bus von Hamburg Bergedorf, sondern war auch die Endstation für 429.000 Menschen, die vor 70 Jahren dort ums Leben kamen. Continue reading

Süßes Verlangen in Berlin: Zuckerskulpturen verstecken sich im Berghain

Nichts ist süßer als Zucker – das weiß auch der australische Künstler Joseph Marr seit seiner Kindheit. Erinnerungen an verbotene Süßigkeiten haben ihn inspiriert, Kunst aus seinem Verlangen zu machen. Die Ausstellung seiner süßen Skulpturen liegt nun in Berlins bekanntestem Club. Continue reading

Mangel in der Hauptstadt: Berlin braucht Trinkwasserbrunnen und kostenlose Toiletten

Das deutsche Sozialsystem bietet fast alles, was man braucht: Sozialleistungen, öffentliche Verkehrsmittel und eine subventionierte Kunstszene. Die amerikanische Austauschstudentin, Alison Haywood, lebt seit Juni in Berlin und musste feststellen, dass es Berlin an zwei wesentlichen Dingen mangelt. Continue reading